Ausbildung


Ausbildung zum/zur Berater/in am Sorgentelefon für Kinder/Jugendliche und Eltern


Zur Verstärkung unseres Teams freuen wir uns immer über Bewerbungen für die ehrenamtliche BeraterInnen-Tätigkeit am Sorgentelefon.
Sie werden durch eine sozial-psychologische Ausbildung auf Ihre Aufgabe vorbereitet. Die Ausbildung beginnt im Januar 2019.

Sie sind an dieser Tätigkeit interessiert? Dann melden Sie sich an unter der Tel. Nr. 05121-20 80 646 (evtl. auf AB sprechen) oder unter Kontakt auf dieser Homepage.
Näheres erfahren Sie bei der Kontaktaufnahme, auch wann eine Ausbildung startet.

Die Ausbildung wird nach den Richtlinien der Dachorganisation „Nummer gegen Kummer“ gestaltet und umfasst ca. 90 Zeitstunden inklusive der Hospitationen.


Themen der Ausbildung:

  • Psychische und physische Entwicklung des Kindes (angefangen während der Schwangerschaft )
  • Schwangerschaft / Verhütung/Sexualität
  • Kindergarten / Schule / Beruf und Berufsfindung
  • Pubertät / Liebe/Freundschaft
  • Jugendkultur und -trends / Soziale Medien
  • Mobbing / Ausgrenzung / Einsamkeit
  • Physische und psychische Gewalt
  • Jugendkriminalität / Jugendschutzgesetz
  • Arbeit des Jugendamtes / „Frühe Hilfen“
  • Drogen / Alkohol / Sucht allgemein
  • Sexueller Missbrauch
  • Selbstverletzung / Suizid
  • Ängste
  • Trauer
  • Essstörungen / Gesundheit / Behinderung allgemein

Immer passend zu den Themen:

  • Scheidung / Patchworkfamilie
  • Umgangs-, Sorge- und Aufenthaltsbestimmungsrecht
  • Partnerschaft / Alleinerziehend
  • Eheprobleme im Hinblick auf die Kinder