Wir über uns


1983 wurde das Kinder- und Jugendtelefon (KJT) ins Leben gerufen. Im Jahr 2002 kam das Elterntelefon (ET) hinzu. Beide Beratungstelefone unterhält seit vielen Jahren der Verein „Sorgentelefon Hildesheim e.V.“.

Wir, der Verein „Sorgentelefon-Hildesheim e. V.“, sind Beraterinnen und Berater, die ehrenamtlich Kinder und Jugendliche, Eltern und Erziehende beraten.

Die telefonische Beratung erfolgt anonym und gebührenfrei. Wir gewähren absolute Verschwiegenheit und sind somit eine erste Anlaufstelle für die Anrufenden. Schulprobleme, Liebe und Trennung, Gewalt in der Familie, Missbrauch, Suchtprobleme, aber auch Verunsicherung, Einsamkeit und Hilflosigkeit sind die Themen, die Kinder und Jugendliche berühren. In uns finden sie einen geduldigen Zuhörer. Wir bieten Ihnen Orientierung und Hilfe an und ermutigen sie, Vertrauen in die eigenen Kraftreserven und Fähigkeiten zu entwickeln. Auch Eltern sind oft ratlos im Umgang mit ihren Kindern. Für sie sind wir kompetente Gesprächspartner mit denen sie vertrauensvoll und anonym sprechen können. Wir nehmen die Sorgen und Nöte der Anruferinnen und Anrufer ernst und suchen mit ihnen gemeinsam nach Wegen und Lösungen („Hilfe zur Selbsthilfe!“).

Auf Bundes- und Landesebene sind wir der Dachorganisation Nummer gegen Kummer e.V.“ (NgK), Mitglied im Deutschen Kinderschutzbund, angeschlossen. Die Stiftung „Deutsche Kinder -, Jugend-und Elterntelefone“ (DKJE) unterstützt uns finanziell bei Ausbildung von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Wir sind am Sorgentelefon zurzeit 26 Beraterinnen und Berater. Wir verrichten jeweils einmal wöchentlich einen Telefondienst von zwei Stunden. In einer umfassenden Ausbildung (ca. 90 Stunden und mind. 10 Stunden Hospitation bei erfahrenen Beraterinnen und Beratern) bereiten wir uns auf diese Aufgabe vor. Die regelmäßige Teilnahme an der Supervision, an Teambesprechungen und Fortbildungsveranstaltungen dienen der Qualitätssicherung der Beratungen. Sommerfest und Weihnachtsfeier pflegen die Gemeinschaft unseres Mitarbeiterteams. In der Öffentlichkeit stellen wir unsere Arbeit bei Präventionstagen, auf Märkten und anderen Veranstaltungen vor.


Ehrenamtspreis „Ein Ohr für Kinder“

Das Kuratorium der Stiftung „Deutsche Kinder-, Jugend- und Elterntelefone“ hat entschieden, dass unser Sorgentelefon Hildesheim unter vielen Bewerbern den Ehrenamtspreis „Ein Ohr für Kinder“ erhält. Der Preis wurde anlässlich des zehnjährigen Stiftungsjubiläums von der Schirmherrin Frau Doris Schröder-Köpf am 26. Mai 2014 in Berlin offiziell verliehen.